http://www.henrik-boettger.de
Benutzername:    Passwort:   
Hauptmenü

 


Willkommen Gast
Benutzername:

Passwort:



[ ]

Heutige Besucher: 0
Diese sind:


Link zu Uns
Link zu Uns

Letzter Spider-Besuch
Agent:
unter Link

Datum:


Montag 19 Februar 2024
Finale True Detective
Finale True Detective

Prophezeiung, ich habe bis 7:30 Uhr geschlafen, es war schön. Vielleicht waren die gestrigen Einheiten ein wenig zu hart, denn ich habe tagsüber geschwächelt. Wieder mehr Husten, der Kopf, Müdigkeit. Ich habe zwei Mal einen Stopp auf dem Sofa eingelegt, anschließend ging es besser. Morgens habe ich auf Kellersport verzichtet und einen weiteren blöden Film auf Sky gesehen, The Adults. Irgendwie greife ich momentan bei den Filmen nur ins Klo. Gut war aber die finale Folge der neusten Staffel von True Detective: Die Story wurde schlüssig aufgelöst, nur die Sache mit dem Mikroorganismus in den Eishöhlen in zufällig direkter Nähe zu der Forschungsstation fand ich ein wenig an den Haaren herbeigezogen, m.E. nicht gerade realistisch. Super war aber bei der ganzen Staffel die düstere Atmosphäre, die 24h-Dunkelheit und auch die indigene Komponente bei der Story sowie den Rollen. Die Staffel war gut, gerne mehr davon. Aktuell esse ich abends recht häufig Krabben, auch heute wurde mir eine Packung mitgebracht. Ich bekomme von dem Zeug einfach nicht genug. Auf Aufschnitt habe ich im Moment keine Lust. Schinken, Leberwurst, Salami und Co. können mir gestohlen bleiben, keine Ahnung warum.

Abends ging es brav in den Folterkeller, zunächst habe ich AC/DC über den Verstärker gehört. War recht laut . Ab der zweiten Einheit, nach ~60 Minuten, bin ich zur aktuellen Folge vom Spreewaldkrimi gewechselt, die Krimis sind immer gut, auch heute. Auch ein wenig düster, ich mag das. Gefahren bin ich in Südtirol und Frankreich. Zunächst eine Abfahrt im Norden von Italien, war trotzdem sehr anstrengend. Vor allem weil die Abfahrten nur einen geringen Teil der Strecke ausgemacht haben. In Frankreich habe ich mir im Südwesten von Paris die Zeit vertrieben, ich habe es ein wenig lockerer angehen lassen. Meine Leistung war in Summe leicht schwächer als gestern, aber das war auch echt kein Wunder. Die Erkältung und man kann nicht jeden Tag Topleistungen bringen. Am Ende waren es 82km in 2:32h, recht lange für abends. Von meiner Todo-Liste habe ich nichts abgearbeitet, aber das kommt noch. Das Wetter ist nur noch grau in grau, viele Wolken und zu viel Regen. Trotzdem haben wir 4,3kWh erwirtschaftet. Gründe: Es bleibt länger hell und die Sonne (bzw. Helligkeit) steht höher. Ab März erwarte ich eine Selbstversorgung von 100%.

An Urlaub könnte ich mich auf Dauer gewöhnen,
Ralf
Druckerfreundlich

Ralf am Montag 19. Februar 2024 - 22:06:08
Kommentar lesen/schreiben 0



Blog für 2024

Counter
Bis heute:
Hits:793508
Besuche:172872
(20. Mai : 01:52)

Kommentare
[Blog] Samsung-Universum
Geschrieben von eva am 18. Nov : 12:06
Toller Beitrag. LG Eva Link

[Blog] Verdammte Sommerzeit
Geschrieben von Fluffy am 29. Mär : 17:22
Vollkommen richtig. Den Mist abschaffen

[Blog] Letzter Urlaub in 2015
Geschrieben von Ralf am 24. Sep : 22:49
Ich fasse es nicht, meine tiefste Vergangenheit kommt wieder

[Blog] Letzter Urlaub in 2015
Geschrieben von Das kranke Hirn aus D'dorf am 24. Sep : 08:51
Hi Rabo!Na Du alter Sack! Ich wünsche Dir nachträglich alles

[Blog] Letzter Urlaubstag in Dänemark
Geschrieben von Anonymous am 26. Jun : 15:08
Ui, das hört sich nach einer nervenaufreibenden Angelegenhei


This site is powered by RB.
Seitenaufbauzeit: 0.1229 sek, 0.0165 davon für Abfragen