http://www.soeren-boettger.de
Benutzername:    Passwort:   
Hauptmenü

 


Willkommen Gast
Benutzername:

Passwort:



[ ]

Heutige Besucher: 0
Diese sind:


Link zu Uns
Link zu Uns

Letzter Spider-Besuch
Agent:
unter Link

Datum:


Dienstag 04 Mai 2021
Folterrestart
Folterrestart,

es war eng, es war knapp! Nach spätem Feierabend, meine Planung war eigentlich eine andere, ging es zunächst wie immer auf das Sofa. Da die Tageszeitung nicht wie üblich bereits vor 6 Uhr im Briefkasten lag, wurde zunächst die Zeitung im Schnelldurchgang gelesen, um danach endlich in den verdienten Sofaschlaf zu fallen. Der ging gefährlich lange, aber kurz nach 18 Uhr habe ich die Kurve bekommen. Schnell in die Küche, Abendessen (Reste vom Mittag und Brote mit Nutella, das habe ich mir richtig angewöhnt in letzter Zeit) und dann kamen die Zweifel: Ach, ob 1 oder 2 Tage ohne Sport, was macht das schon für einen Unterschied? Du bist müde, das Sofa ist herrlich, das Wetter schrecklich, willst du wirklich in den kalten Folterkeller gehen?!? Zum Glück habe ich mich dafür entschieden und nach wenigen Minuten war ich im Tunnel, einfach nur treten treten treten ohne Nachdenken. Es waren sehr intensive Einheiten auf dem S17. Zunächst war ich in Spanien unterwegs, eine staubige Strecke im Südwesten von Murcia. Die Radtour wurde im Februar aufgenommen, spontan habe ich mich gefragt: Wenn es im Winter bereits derartig trocken ist, wie sieht es erst im Sommer aus??

Die 49km in 1:30h waren wirklich anstrengend inklusive einem zwar flachen, aber sehr langen Anstieg. Mit der Zeit und der Leistung bin ich zufrieden. Anschließend noch eine kürzere Tour im Osten von Deutschland, auf dem Chemnitztalradweg in Richtung Süden bis nach Chemnitz. Das Video ist nicht gut, aber die Strecke wirklich schön. Weitere 24km in 45 Minuten. Wer rechnen kann : ~73km in 2:15h, kurz nach 21 Uhr war der sportliche Teil erledigt. Es hat wirklich einen Sturm gegeben, am Nachmittag hat es mächtig geweht, so dass sogar unser Vogelhaus umgeweht wurde und im großen Kellerschacht direkt vor meinen Sportgeräten gelandet ist. Schon blöde genug, aber noch erheblich blöder: Im Vogelhaus war eine meiner Blink-Kameras untergebracht, die ebenfalls im Schacht lag. In der ersten Sportpause habe ich alles wieder auf Vordermann gebracht und ich hoffe, die Kamera funktioniert noch. Gleich mal einen Test wagen. MeckPom hat die ersten Lockerungen auf den Weg gebracht, vielleicht wird es doch etwas mit dem Urlaub in 17(!) Tagen. Ein Kollege will zur gleichen Zeit auf Rügen urlauben, wir konnten fachsimpeln .

Wir leben in dämlichen Zeiten, anders lässt sich auch nicht erklären, dass die Gates sich scheiden lassen . Informationen, die keiner braucht und keinen interessieren,
Ralf
Druckerfreundlich

Ralf am Dienstag 04. Mai 2021 - 22:27:48
Kommentar lesen/schreiben 0

Montag 03 Mai 2021
Serienende
Serienende,

nach nur 2 Seasons wurde der Hit wieder eingestellt . Nach 14 Tagen am Stück, d.h. 2 Wochen, hat es keinen Foltersport gegeben. Ich bin einfach nur müde, fertig, kaputt und habe über 4(!) Stunden auf dem Sofa geschlafen. Als Gründe fallen mir zwei ein: Zum einen natürlich die 7(!) Stunden Kellersport am letzten Wochenende, zum anderen bin ich mitten in der Nacht mit einem starken Husten wach geworden und bin nach unten ins Wohnzimmer gegangen. Dort habe ich mich ausgehustet (und eine geraucht ) und bin auf dem Sofa eingeschlafen. Als der Wecker um 6 Uhr schellte, bin ich aus richtig weiter Entfernung gekommen. Nach Feierabend gab es kein Halten mehr und ich musste auf das Sofa. Es sind noch etwas über 2 Wochen bis zum Urlaub und ich laufe auf der letzten Felge . Morgen muss das besser werden. Passend zum kommenden Sturm, es soll am Dienstag sehr windig werden. Das Wetter ist und bleibt einfach unterirdisch schlecht, wo ist der Wonnemonat Mai?!?

Letzte Nacht habe ich herausgefunden, welches Gerät nach Hause telefonieren will und eine IP-Adresse von den Nameservern aufgelöst haben will: Es ist der Saugroboter S7 von 360, der versucht eine IP-Adresse in Hongkong aufzulösen. Was soll das? Das ist halt der Nachteil, wenn man sich Geräte von chinesischen Firmen ins Haus holt: Man weiß nicht. was die an Daten nach Hause funken. Bei Gelegenheit werde ich das Verhalten vom S7 weiter analysieren. Der Bewegungsmelder von Hue im WC macht mich weiter wahnsinnig: Wie schon mehrfach berichtet, frisst das Teil die Batterien und braucht alle 2 Monate einen neuen Satz. Daher hatte ich vor zwei Wochen einen Werksreset gemacht und auf Verbesserung gehofft. Aber jetzt geht schon wieder los, irgendwas ist faul an dem Melder. Die Inzidenzzahlen gehen weiter nach unten, der Kreis Paderborn ist wieder knapp über 100. Verständlich ist die Entwicklung der Zahlen nicht: Warum geht es erst steil herauf und dann wieder schnell herunter? Wichtig: Auch in MeckPom sinken die Zahlen.

Ich spiele mit dem Gedanken, noch 1-2 freie Tage durch Überstundenabbau einzubauen. Das macht aber nur Sinn, wenn das Wetter mitspielt,
Ralf
Druckerfreundlich

Ralf am Montag 03. Mai 2021 - 22:03:54
Kommentar lesen/schreiben 0

Sonntag 02 Mai 2021
Bergruhe
Bergruhe,

ich nehme mir einen ruhigeren Tag im Folterkeller vor und was passiert?!? Ich suche mir zwei Strecken aus, die nicht gerade zu den flachsten gehören und ein paar nette Anstiege geboten haben. Zunächst ging es in der Schweiz von Fribourg zum See Murten, einmal um den Teich und zurück in die Stadt. Die ersten 62km waren geschafft und bei einigen Abfahrten musste ich mich ausruhen, ergo nicht treten. Anschließend ging es von Selb in das Fichtelgebirge. Der Kollege ist diese Tour im Februar gefahren und es lag einiges an Schnee. Weitere 62km lagen hinter mir. In Summe habe ich 3:38h(!) im Sattel des E60 gesessen, gestern und heute waren es über 7 Stunden! Danach war ich fix und fertig sowie genau passend zum Mittagessen wieder oben. Noch nicht einmal eine Dusche war möglich, wahrscheinlich hätte ich mich unter dem Wasserstrahl auch nicht aufrecht halten können. Der Nachmittag ist schnell erzählt: 2 nicht der Erwähnung werte Filme auf Sky, u.a. ein schräger Film mit John Travolta (Fanatic).

Zu Mittag wurde Essen von Haci Baba geholt, es gab wahre Berge: Zaziki, Weinblätter, einen Thunfisch-Salat und natürlich für mich überbackenen Döner. Optimistisch hatte ich mir zusätzlich noch einen normalen Döner bestellt, aber ich konnte nichts mehr essen. Das Fladenteil habe ich mir am Abend im Backofen aufgewärmt. Das Essen von Haci ist einfach genial, nur wie immer: Pommes können die nicht . Es ist unglaublich. Wir haben Anfang Mai und der Kaminofen steht unter Feuer, es ist mollig warm im Wohnzimmer. Das Wetter nervt einfach nur, die letzte Radtour war vor 4 Wochen und die nächsten 2 Wochen sieht es auch trübe aus. Ich will Sommer, Sonne, Wärme, Strand! Die Umstellung auf den neuen IPv6-Tunnel ist fertig, alles rennt. Zusätzlich läuft jetzt auf dem Linux-Server alle 10 Minuten ein cron-Job, der nichts weiter macht als ein ping6 über den Tunnel. Ich werde nicht wieder einen Tunnel aufgrund von Inaktivität verlieren, das hat mich einige Stunden gekostet. Irgendein Gerät im Haus versucht eine IP-Adresse aufzulösen, die alle DNS-Server nicht kennen. Das macht mich nervös, ich muss unbedingt das Gerät identifizieren.

Leider droht ab morgen wieder Kellerbüro, 3 Wochen mit 14 Arbeitstagen noch und ich habe Urlaub,
Ralf
Druckerfreundlich

Ralf am Sonntag 02. Mai 2021 - 22:28:47
Kommentar lesen/schreiben 0

Samstag 01 Mai 2021
Verlorener Tunnel
Verlorener Tunnel,

seit dem täglichen DSL-Reconnect letzte Nacht wurde ich von Mails wegen fehlgeschlagener Updates des Tunnelbrokers genervt: Vor ca. 1,5 Stunden bin ich auf Spurensuche gegangen, Grund: Hurricane Electric hat meinen Tunnel einfach gelöscht . Vermutlich wegen Inaktivität, weil ich IPv6 seit vielen Monaten über 1&1 nutze. Somit musste ich mir einen neuen Tunnel anlegen (damit ich eine offizielle IPv6-Range für die interne Nutzung habe). Konsequenz war leider: Auf vielen Devices (von Linux-Server über Cubietruck bis hin zu den diversen Raspi's) konnte ich die Konfigurationen anpassen, weil ich viel mit direkter IP mache und nicht mit dhcpd6. Aber jetzt bin ich durch, nur der Linux-Server will nicht neu starten . Ich hoffe, das liegt nur an der Festplattenprüfung und nicht an einem Problem. Im Folterkeller habe ich es mir richtig gegeben: 125km in 3:24h auf dem E60!!! Der Start war eine Mehrbenutzersession in den USA, nördlich von Sacramento. War gut, anschließend das Kontrastprogramm : Ab nach Russland, südwestlich von Moskau. Die Gegend hat mir im Gegensatz zu den anderen Russland-Touren gut gefallen.

Der Abschluss war in Kanada, der Kollege hat enorm viele Videos im Angebot! Pünktlich zum Mittagessen war ich wieder oben, völligst kaputt, aber zufrieden. Auf dem Sofa wäre es fast zu Krämpfen gekommen. Morgen werde ich es etwas ruhiger angehen lassen. Zwar wieder über 100km in ~3 Stunden, aber mit weniger Power. Einfach nur locker treten. Beim Sport habe ich mir das neue Album von Cro angehört, Trip. Hat mir nicht ganz so gut gefallen, die alten Songs sind deutlich besser. Zum Ausgleich gab es noch das MTV Unplugged, einfach nur genial. Der BVB hat soeben das Halbfinale gegen Holstein Kiel ganz locker gewonnen. Somit kommt es in wenigen Tagen zum Finale gegen RB Leipzig, ein schönes Spiel. Die Corona-Zahlen gehen weiter nach unten, sowohl in MeckPom als auch bei uns. Mein Optimismus wird größer. Was wäre es ein Traum, wenn wir in drei Wochen in "unserer" Ferienwohnung in Karlshagen sein könnten... Beide Webkameras verfolge ich mit immer größerer Sehnsucht und Wehmut. Ich möchte frühmorgens am Strand entlang gehen, bei Emma die Brötchen holen, bei Edeka Paul einkaufen, tagsüber den Strand genießen und ein paar Radtouren machen.

Wenn das alles ins Wasser fallen sollte, könnte ich Amok laufen,
Ralf

PS: Der Server ist wieder oben! Eine Stunde Prüfung der Festplatten...
Druckerfreundlich

Ralf am Samstag 01. Mai 2021 - 22:54:07
Kommentar lesen/schreiben 0

Freitag 30 April 2021
Schweizer Glück
Schweizer Glück,

für einen Freitag habe ich spät Feierabend gemacht, bis nach 16 Uhr. Kurz einen Whisky trinken und ein Stündchen auf dem Sofa liegen, Übersetzung: Sofaschlaf. Kurz nach 18 Uhr ging es ab in den Folterkeller und ich habe mir die Schweiz gegeben. Von Locarno bis zur italienischen Grenze, ein wunderschönes Panorama! Am Lago Maggiore entlang, die Bergketten links und rechts, tolles Video! Anschließend ging es nach Spanien, eine Tour rund um Valencia, auch nicht schlecht. In Summe waren es auf dem S17 genau 75km in 2:14. Wie so oft bin ich zufrieden mit mir, im April habe ich im Keller genau 2.180km getreten! Der April war übrigens einer der kühlsten in den letzten Jahrzehnten, ach was . Dafür brauche ich echt keine Wetterfrösche, das sagen mir alleine meine Strickjacke und mein SCP-Schal, mit denen ich den gesamten Monat verbracht habe.

Aktuell schaue ich parallel das Halbfinale im DFB-Pokal, Leipzig führt in der Verlängerung in Bremen mit 0:1. Das Problem mit dem ioBroker habe ich letzte Nacht noch gelöst (mit Stolperfallen): Das Backup einspielen, alle Updates machen und rennt wieder. Aber ich habe sofort vorhin ein neues Backup erstellt, für den Fall der Fälle. Das Wochenende wird überaus ruhig werden, das Virus, Feiertag, keine Bundesliga, also viel Kellersport und ein paar Filme. Morgen Mittag gibt es Spargel, was liebe ich das Zeug. Schön mit viel Sauce Hollandaise, dazu Rösti und Schnitzel, ein perfektes Mittagessen. Super, Werder hat den Ausgleich geschossen!!! Ich tippe auf 11m-Schießen. Was mich ein bisschen optimistisch hinsichtlich Urlaub in Karlshagen stimmt: Die Zahl der Impfungen nimmt rapide zu und die Inzidenzzahlen sinken. Vielleicht wird es doch noch was in drei Wochen. Vielleicht wird der Tourismus wirklich pünktlich zu Pfingsten geöffnet.

Die Hoffnung stirbt zuletzt,
Ralf
Druckerfreundlich

Ralf am Freitag 30. April 2021 - 22:51:54
Kommentar lesen/schreiben 0

Donnerstag 29 April 2021
Zerschossenes ioBroker
Zerschossenes ioBroker,

in meinem smarten Home ist derzeit der RaBo-Wurm drin: Von gestern Abend bis gerade eben habe ich mir die Installation von ioBroker zerschossen . Wie und warum das passiert ist, kann ich leider nicht mehr rekonstruieren. Als letzter Ausweg ist mir nur noch eingefallen: Das Installationsverzeichnis von ioBroker aus dem Backup zu restaurieren. Das läuft gerade und ich hoffe erfolgreich. Nach erneut frühem Feierabend hat der Sofaschlaf wieder zugeschlagen, aber zum Glück bin ich rechtzeitig zum Abendessen und vor allem zum Kellersport wieder erwacht. Brav ging es gegen 18:15 Uhr nach unten, heute war das E60 an der Reihe. Die erste Tour war toll, fantastisch, einfach spitze! Es ging von Italien über die Grenze nach Slowenien, hoch nach Kranjska Gora (ich wusste gar nicht, dass der Skiort derart nah an der Grenze liegt!) und dann in einer super langen Abfahrt ins Tal. Dazu ist das Video in einer tollen Qualität, das hat extrem viel Spaß gemacht. Danach ging es auf eine Rundtour westlich von Fürth, war auch schön. In Summe waren es 83km in 2:13h, somit ein erfolgreicher Tag!

Die Frau des Hauses hat die erste Impfung bekommen, von Biontech. In 6 Wochen erfolgt die zweite Runde. Ich bin gespannt, wann ich an der Reihe bin. Von mir hängt auch nur die deutsche Wirtschaft ab , also bin ich völlig unwichtig. Im Ernst, die Prioritäten kann ich nicht nachvollziehen. Für mich persönlich würde ich den Impfstoff begrüßen, der nur einmal gespritzt werden muss (auch wenn es AstraZeneca ist). Bin zu faul, zwei Mal in das Impfzentrum zu fahren oder zum Arzt zu gehen, habe ich keinen Bock. Bei Amazon hatte ich mir weitere Radhosen bestellt, die Lieferung ist heute angekommen. Die Wahl ist besser: Richtige Radhosen mit langen Beinen, ebenfalls für 11€ das Stück. Allerdings erneut mit dünnem Stoff. Die allerersten Radhosen, die ich vor circa 5 Jahren gekauft habe, haben dagegen richtig dicken Stoff. Würde ich mir gerne wieder kaufen, sind aber nicht mehr lieferbar.

Weiter geht es mit ioBroker,
Ralf
Druckerfreundlich

Ralf am Donnerstag 29. April 2021 - 22:35:53
Kommentar lesen/schreiben 0

Mittwoch 28 April 2021
Nutella
Nutella,

der Brotaufstrich ist meine aktuelle Macke: Weil ich nicht frühstücke, kommt das Zeug bei mir eigentlich nie auf den Teller, obwohl ich es ganz gerne esse. Was ist passiert? Die Jungens leben nicht mehr bei uns im Haus, das große Glas verkommt und ich esse seit gestern Abend mindestens ein Brot mit Aufstrich (anstelle von klassischer Wurst). Das plötzlich vorhandene Problem der Einbindung der Echo's in FHEM habe ich gelöst: Anstelle der klassischen Integration mit User/Password zu Amazon verwende ich jetzt das NPM-Login. Keine Ahnung, was das technisch bedeutet und wie es funktioniert, aber die Verbindung steht wieder. Warum ist das wichtig? Wenn der Rauchmelder im Keller anschlagen würde, würde auf den Echo-Geräten der Song "Live is life" von Opus in voller Lautstärke gespielt (ist halt meine Art von Humor ). Das läuft aber sämtlich über FHEM... Kommen wir zum Kellerarbeitstag: Ich würge mich durch diese Woche, die 12 Tage am Stück hängen mir weiterhin nach . Zudem gibt es Probleme mit der Wochenendarbeit sowie Abrechnung, anscheinend nicht genehmigt, ist in Klärung. Ergebnis: Ich habe zeitig gegen 15:30 Uhr Feierabend gemacht.

Ab auf das Sofa und zeitnah kurz nach 18 Uhr in den Folterkeller. Ich war wieder auf dem S17 unterwegs, es ging zunächst auf eine Rundreise durch und um Torgau, sehr sehr nette Tour, hat Spaß gemacht. Mal sehen, ob der Kollege weitere Strecken im Angebot hat. Anschließend bin ich mal wieder durch Dänemark gefahren, von Aabybro nach Pandrup und über Rødhus zurück nach Aabybro. Das allerbeste: Einen kurzen Abschnitt der Strecke bin ich selbst bereits gefahren, als wir in Slettestrand vor gut 4 Jahren waren und ich eine Tour nach Rødhus gemacht habe. In Summe waren es knapp 73km in 2:13h und die Oberschenkel haben prima gehalten. Ich merke es mittlerweile, dass ich mehr Einheiten auf dem Spinning Bike mache. Diese Einheiten sind erheblich intensiver und meine Kondition verbessert sich weiter. Die Frau des Hauses hat einen Corona-Impftermin!!! Für morgen wurden vom Kreis eine ganze Reihe von Terminen freigeschaltet und wir sind zum Zuge gekommen. Die Impfung erfolgt im Rahmen einer pflegenden Kontaktperson. Allerdings habe ich nichts davon, weil nur die Kontaktperson selber geimpft werden kann.

Dann habe ich die WOB in Karlshagen angerufen: Eigentlich müsste ich diese Woche die Restzahlung für den Urlaub überweisen. Am Telefon meinte ich: Das macht doch wenig Sinn, weil niemand weiß, ob wann wie ein Urlaub möglich sein wird. Nein nein, nicht überweisen, wir melden uns, wenn Klarheit besteht. Aktuell befindet sich das Bundesland MeckPom bis zum 22. Mai in verschärften Maßnahmen (u.a. kein Tourismus). Und wann wollen wir nach Usedom fahren?!? Genau, am 22. Mai... Momentan glaube ich nicht daran, außer man merkt endlich: Ob wir uns zu zweit in unserem Haus aufhalten oder in einer Ferienwohnung in Karlshagen, wo ist der Unterschied??? Aber mit Logik kommt man nicht weit ,
Ralf
Druckerfreundlich

Ralf am Mittwoch 28. April 2021 - 22:23:45
Kommentar lesen/schreiben 0

Dienstag 27 April 2021
Weißrussland
Weißrussland,

das Land ist erobert! Hallo liebe AfD , ich muss Euch leider enttäuschen, ich habe auf Kinomap nur eine Radtour durch Belarus gemacht. Es ging über ~49km einmal am Flughafen von Minsk vorbei. Im Prinzip ging es mir wie bei den Radtouren durch Russland: Irgendwie eine andere Welt, die Straßen in einem gefühlt schlechten Zustand und optisch ziemlich herunter gekommen (wie auch der Flughafen). Aber trotzdem gab es für mich natürlich absolut kein Halten, ich musste unbedingt meine erste Strecke durch Weißrussland fahren. Anschließend habe ich mit einer Trainingsgruppe eine kürzere Tour durch Italien gemacht, es ging durch die Toskana bis zum Meer, herrlich! Aber die Jungens hatten ein höllisches Tempo drauf, es war anstrengend. In Summe waren es 78km in 2:04h auf dem E60. Morgen ist wieder das S17 an der Reihe, im Moment bin ich im Fluss mit dem 9. Trainingstag in Folge!

Von der Impffront gibt es keine Neuigkeiten, beim Impfzentrum in Salzkotten hat man keine Chance, so dass ich mich auf die Liste meines Hausarztes habe setzen lassen. Wofür gibt es Dienstleister namens Frau . Es ist besser, ich mache sofort Schluss . Der wahre IT-Grund: Ich habe ein Problem mit der Integration der Alexa-Devices unter FHEM. Es gibt keine Verbindung mehr,
Ralf
Druckerfreundlich

Ralf am Dienstag 27. April 2021 - 22:40:20
Kommentar lesen/schreiben 0

Montag 26 April 2021
Moderne Lotterie
Moderne Lotterie

oder: Der Webkampf um eine Virusimpfung gegen Corona. Der Kreis Paderborn vergibt Impftermine in Salzkotten in homöopathischen Dosen für pflegende Angehörige. Das bedeutet: Irgendwann am Nachmittag gibt es manchmal 1-2 freie Termine pro Minute, manchmal minutenlang einfach nichts. Wenn es einen freien Platz gibt, bekommt man Datum sowie Uhrzeit angezeigt und muss die Daten eintragen. Anschließend drückt man den Button und sieht: Termin ist vergeben, jemand anderes war schneller. Und das geht permanent so, ich tippe wirklich schnell und eigentlich kann mich kaum jemand schlagen. Das geht nicht mit rechten Dingen zu, arbeiten Leute mit Bots?!? Das kann ich mir bei der Klientel für diese Termine beim besten Willen wirklich nicht vorstellen. Morgen analysiere ich das Formular im Sourcecode. Warum wollen wir geimpft werden neben dem Grund mit den Angehörigen?! Natürlich will man geschützt sein, aber auch wegen Urlaub.

Wenn etwas mit Usedom oder auch Dänemark gehen sollte, wird man eine Impfung haben müssen. Auf der anderen Seite hört man immer wieder von Menschen, die geimpft sind, aber trotzdem an Corona erkranken. Wie kann das angehen?! Und ich schreibe nicht von einem geringen zeitlichen Abstand zwischen Impfung und Erkrankung, sondern von mehreren Wochen! Ich bin völlig platt, es war ein grauenhafter Arbeitskellertag, ich war und bin einfach völlig müde. Das hat mich trotzdem nicht vom Kellersport abgehalten, auf dem Spinning Bike bin ich durch Frankreich (zwischen Lyon und Dijon) gefahren, nette Gegend. Anschließend ging es erneut in Schottland durch die Felder westlich von Edinburgh. In Summe waren es 72km in ~2:12h, für einen Montag in Ordnung. Die ersten neuen 2 Radhosen sind geliefert worden, merkwürdige Exemplare: Dünner Stoff sowie knapp geschnitten. Das ist wie eine enge Badehose im Vergleich zu großen Boxershorts : Richtig kurz, die Oberschenkel werden nicht bedeckt und trotz 3XL nicht allzu groß. Das ist halt bei Chinaware so, mit Größen haben die es nicht und China-XL ist nicht Europa-XL, sind halt kleine Menschen .

Aber was erwartet man schon für 11€ pro Hose?? Für den Keller reicht es,
Ralf
Druckerfreundlich

Ralf am Montag 26. April 2021 - 21:57:00
Kommentar lesen/schreiben 0

Sonntag 25 April 2021
Karlshagen-Wehmut
Karlshagen-Wehmut,

am Nachmittag habe ich viel auf dem Sofa abgelegen und dabei schaut man natürlich sehr oft auf dem Smartphone nach. Ich habe mich dabei ertappt, wie ich voller Wehmut den tollen Strand von Karlshagen bei super Sonnenschein betrachtet habe. Mir ging durch den Kopf: Die dunklen, üblen, kalten Jahreszeiten liegen bald hinter uns (auch wenn man angesichts des Aprils eher Zweifel haben könnte), der Urlaub ist gebucht und ich WILL in 4 Wochen in Karlshagen sein! Meine Sehnsucht nach dem Ort und nach der Insel ist riesengroß! Allerdings weiß ich beim besten Willen nicht, wie das klappen soll: MeckPom hat diese(!) Woche verschärfte Maßnahmen umgesetzt, die 4 Wochen gültig sein sollen, d.h. bis kurz vor Pfingsten. Und an Pfingsten wollen wir in den Urlaub fahren. Die erste Urlaubswoche habe ich gedanklich bereits gestrichen... Wie kann man nur derart süchtig nach einem Urlaubsort sein?!? Aber Karlshagen hat vor exakt 5 Jahren vollkommen Besitz von mir ergriffen, das ist mein Reich, das ist meine geliebte Insel!

Kommen wir zum Sport, zunächst zum eigenen. Ich bin wieder zeitig wach geworden und war pünktlich um 8 Uhr zur ersten Mehrbenutzersession im Folterkeller. Es ging auf eine Tour durch Luxemburg, da war ich noch nicht. Da die Strecke der erste Teil von 3 Etappen ist, bin ich die beiden anderen Stücke auch noch gefahren. Danach ging es östlich von Utrecht durch die Niederlande, das Video hat allerdings herbe Kopfschmerzen bei mir ausgelöst. Der Regisseur hatte 2 Kameras im Einsatz: Eine am Lenker wie alle anderen auch, eine direkt am Vorderrad. Und er hat munter zwischen den Perspektiven gewechselt, wobei ich echte Probleme mit der Radsicht hatte. Trotzdem waren die ~71km in Ordnung und nach insgesamt 120km in 3:14h war ich ziemlich erledigt. Den Nachmittag habe ich mit Filmen auf Sky und dem Bundesligaspiel von Gladbach verbracht, ein glatter 5:0-Heimsieg gegen Bielefeld. Fußballerisch war es ein gutes Wochenende und ich weiß gar nicht, was ich nach Saisonende machen soll. Übrigens soll Schonlau nach Schalke wechseln, ein herber Verlust für den SCP. Ich habe mir neue Radhosen bestellt, gleich 4 Stück bei Amazon. Die alten Exemplare fallen nach gut 5 Jahren bald auseinander.

Leider ist das Wochenende bereits wieder vorbei,
Ralf
Druckerfreundlich

Ralf am Sonntag 25. April 2021 - 21:59:43
Kommentar lesen/schreiben 0

Wechsle zur Seite   <<        >>  


Blog für 2021
MoDiMiDoFrSaSo
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31 

Counter
Bis heute:
Hits:751123
Besuche:150659
(15. Mai : 06:06)

Kommentare
[Blog] Samsung-Universum
Geschrieben von eva am 18. Nov : 12:06
Toller Beitrag. LG Eva Link

[Blog] Verdammte Sommerzeit
Geschrieben von Fluffy am 29. Mär : 17:22
Vollkommen richtig. Den Mist abschaffen

[Blog] Letzter Urlaub in 2015
Geschrieben von Ralf am 24. Sep : 22:49
Ich fasse es nicht, meine tiefste Vergangenheit kommt wieder

[Blog] Letzter Urlaub in 2015
Geschrieben von Das kranke Hirn aus D'dorf am 24. Sep : 08:51
Hi Rabo!Na Du alter Sack! Ich wünsche Dir nachträglich alles

[Blog] Letzter Urlaubstag in Dänemark
Geschrieben von Anonymous am 26. Jun : 15:08
Ui, das hört sich nach einer nervenaufreibenden Angelegenhei


This site is powered by RB.
Seitenaufbauzeit: 1.3466 sek, 0.4745 davon für Abfragen